Rimini by Night

Rimini ist eine Stadt, die nie schläft; am Tag ruht man sich auf den Strandliegen aus, um in der Frische des Abends bereit zu sein, sich ins Vergnügen in den zahlreichen Nachtlokalen und Diskotheken zu stürzen.

Die Lage des Hotel Tamanco ist ideal dafür, an der "Movida" in Rimini teilzunehmen. die Diskotheken sind zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichbar, auch gibt es eine Nachtbus-Linie, die "Blue Line", welche die jungen Leute zu den Diskotheken auf den Hügeln von Riccione bringt.
 
Hier stellen wir einige Diskotheken kurz vor:

Carnaby: historische Diskothek der Adria, in Rimini-Miramare, seit 1968: auf 3 Etagen tanzen Tausende von sehr jungen Leuten zu den Klängen von Hiphop, R'n'B, Soul, Dance, House, '60, '70, '80 Party, Pop, Rock, Latino. Möglichkeit zu Karaoke, Raucher-Saal.

Gotha: dieses Lokal, direkt an der Strandpromenade, ist ein "Disco Dinner". Ein erwachsenes Publikum tanzt Salsa und Bachata auf der Terasse; im Inneren jede Art von lateinamerikanischer Musik.

Monamour: Dieses Lokal liegt am Viale Principe di Piemonte, wo die Strandpromenade von Rimini in die von Riccione übergeht; es ist in vier Zonen unterteilt: in der Dependance finden Tanzkurse statt; im Chalet Piano Bar hört man Livemusik zu feinen Gerichten und gutem Wein, im Saal Disco Dancing gibt es das Beste der Tanzmusik von den 60-er Jahren bis heute, im Casino Entertainment kann man die Erregung des Glücksspiels erleben.

Life: an der Strandpromenade von Rimini im Abschnitt Bellariva. Zwei Ebenen, oben wird getrunken, mit Raucherzone am Gehsteig; unten tanzt man zu den heißesten Rhythmen des Sommers.

Diskotheken von Riccione: wahre Institution von nationaler Bedeutung für die Clubszene, zum Beispiel das Cocoricò und das
Peter Pan.  Ebenso in Riccione die Zone Marano, am Strand, mit Diskotheken unter unter freiem Himmel, wo man keinen Eintritt zahlt.

disco